Oberaudorf am Inn: Wir GRÜNE wollen seine Lebensqualität erhalten. Foto: re

Kommunalwahl 2020

Unsere Anliegen auf einen Blick

Wir wollen die Lebensqualität in Oberaudorf ganzheitlich verbessern. Dafür setzen wir uns seit 2013 für die folgenden sieben Hauptanliegen ein. Zur Gemeinderatswahl am 15. März 2020 treten wir überdies mit einem prononcierten Kommunalwahlprogramm an, einer Liste mit 14 grünen Kandidierenden und einer grünen Bürgermeisterkandidatin.

Unsere Hauptanliegen

1. Nachhaltige Verkehrsberuhigung.

Die hohe Ver­kehrs­be­la­stung trifft An­woh­ner, Ge­wer­be­trei­ben­de und Tou­ri­sten glei­cher­maßen. Für alle gute Lö­sun­gen zu fin­den ist schwie­rig, aber mach­bar. Da­her emp­feh­len wir, dass die Ge­mein­de ihre Bürger be­fragt.

2. Wiederbelebung des Ortskerns.

Be­geg­nungs­ort statt Be­er­di­gungs­in­sti­tut, Platz für Men­schen statt für Autos: Der Rat­haus­platz soll wie­der ein zen­tra­ler Ort wer­den, an dem man sich be­geg­nen kann und gerne ver­bleibt.

3. Unterstützung der Regionalität.

Aktive För­de­rung des Ein­zel­han­dels, der Ga­stro­no­mie, eines re­gel­mäßig statt­fin­den­den Markt­tags mit re­gio­na­len Pro­duk­ten.

4. Verbesserung der Lebensqualität.

Be­gren­zung der Lärm­be­la­stung und Luft­ver­schmut­zung durch Auto­bahn und Bahn­strecke.

5. Förderung des sanften Tourismus.

Der sanfte Tou­ris­mus muß stär­ker ge­för­dert wer­den. Bis­her fehlt ein Ge­samt­kon­zept. Dies soll von ex­ter­nen Ex­per­ten er­stellt wer­den.

6. Mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung.

Aus Ge­mein­de­rat und Aus­schüs­sen muss re­gel­mäßig, zeit­nah und neu­tral be­rich­tet wer­den. Die Bür­ger­in­nen und Bür­ger sol­len bei wich­ti­gen Ent­schei­dun­gen ein­ge­bun­den wer­den.

7. Zukunftsträchtige Wohnkonzepte.

Ein Wohn­ge­biet mit Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­sern soll ent­ste­hen. So kön­nen Jung und Alt mit­ein­an­der woh­nen und sich ge­gen­sei­tig un­ter­stüt­zen.

Gemeinderatswahl am 15. März 2020: GRÜNE wählen!